Referenzen

Leistungselektronik Syddanmark-SH

In den letzten Jahren wurden Innovationen im Bereich der Leistungselektronik zu einem zunehmend wichtigen Treiber für Wachstum in der deutsch-dänischen Grenzregion. Erneuerbare Energien, Motorsteuerung und Elektromobilität - Leistungselektronik spielt in Anwendungen wie diesen eine Schlüsselrolle.

Die deutsch-dänische Grenzregion nimmt eine bedeutende Position im Bereich der Leistungselektronik ein: Viele der dänischen und deutschen Unternehmen, die im Bereich der Leistungselektronik arbeiten, befinden sich in der Region Süddänemark und Schleswig-Holstein. Die Leistungselektronik-Industrie in der Region ist vielfältig, wachstumsorientiert und in einem begrenzten geografischen Raum konzentriert. Dies bietet einzigartige Möglichkeiten, die Zusammenarbeit der Stakeholder zu fördern sowie bestehende Synergien in der Grenzregion zu nutzen. Die Nutzung von Synergieeffekten setzt voraus, dass die Unternehmen in der Grenzregion Zugang zu den neuesten Erkenntnissen auf dem Gebiet der Leistungselektronik haben.

Vor diesem Hintergrund führten Epinion und DSN eine Bedarfsanalyse bezüglich der Notwendigkeit eines neuen Forschungs- und Wissenszentrums in der Region durch. Dafür wurden Interviews mit Vertretern von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Schleswig-Holstein und Süddänemark mit Bezug zur Leistungselektronik geführt. Die Interviews zielten darauf ab, den Umfang und die Notwendigkeit nach angewandter Forschung im Bereich der Leistungselektronik zu ermitteln. DSN hat die Interviews auf deutscher Seite durchgeführt. Die gesammelten Ergebnisse wurden anschließend systematisiert und in einem Ergebnisbericht präsentiert.

Steckbrief

Auftraggeber

-

Tätigkeiten DSN

Bedarfsanalyse, Interviews

Jahr

2012

Ansprechpartner

Ralf Duckert

Tel. +49 431 99 69 66-0
E-Mail senden

Unsere Kunden
Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner
Kundenstimmen

"DSN kennt das Förderprogramm und kann daher in diesem Bereich einen wertvollen Beitrag leisten. Auf diese Weise beraten sie, ohne einen Einfluss auf den Inhalt des Projekts zu nehmen. DSN entlastet das Projekt nicht nur administrativ, sondern bietet auch wichtige Werkzeuge, die zu einem guten Projektmanagement beitragen."
KIENBAUM in der Zwischenevaluaierung für das SARA-Projekt

"I would like to thank you for your support and all your help in Technet_nano project. I have participated in many European project so far and this is the first time when management is on that high level as DSN’s."
Bartlomiej Plonka, Silesian Science and Technology Centre of Aviation Industry Ltd., Polen