Referenzen

Zukunftsplan Daseinsvorsorge der Gemeinden im Dänischen Wohld (Stufe 2)

Die Daseinsvorsorge umfasst all das, was die öffentlichen Einrichtungen der Gemeinden ihren Bürgerinnen und
Bürgern für das tägliche Leben zur Verfügung stellen.

Es geht um Themen wie Kinder und Jugend, Freizeitaktivitäten, Wohnangebote, Begegnungsorte, Ortsentwicklung,
Nahversorgung, ÖPNV oder Schülertransport.

Der Zukunftsplan Daseinsvorsorge der Gemeinden
im Dänischen Wohld konzentriert sich auf die Themen, die in einem vorgeschalteten Prozess im Winter 2015/16 mit allen beteiligten Gemeinden entwickelt wurden (Stufe 1).

Ziele des Zukunftsplans sind unter anderem,

  • die vielfältigen Ursachen für heutige und künftige kommunale Handlungsbedarfe im Bereich der Daseinsvorsorge aufzuzeigen;
  • die gemeinsamen und spezifischen Handlungsbedarfe der Gemeinden im Bereich der Daseinsvorsorge deutlich werden zu lassen;
  • die sich bietenden Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten der Gemeinden im Bereich der Daseinsvorsorge aufzeigen und zeitlich einzuordnen;

Maßnahmen zur Einbindung aller Beteiligten sind Workshops, Interviews, ein Schulprojekt und Einwohnerversammlungen.

Steckbrief

Auftraggeber

Amt Dänischer Wohld

Tätigkeiten DSN

Workshops, Erstellung des Zukunftsplans

Jahr

2016 bis 2017

Ansprechpartner

Ralf Duckert

Tel. +49 431 99 69 66-0
E-Mail senden

Unsere Kunden
Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner
Kundenstimmen

"DSN kennt das Förderprogramm und kann daher in diesem Bereich einen wertvollen Beitrag leisten. Auf diese Weise beraten sie, ohne einen Einfluss auf den Inhalt des Projekts zu nehmen. DSN entlastet das Projekt nicht nur administrativ, sondern bietet auch wichtige Werkzeuge, die zu einem guten Projektmanagement beitragen."
KIENBAUM in der Zwischenevaluaierung für das SARA-Projekt

"I would like to thank you for your support and all your help in Technet_nano project. I have participated in many European project so far and this is the first time when management is on that high level as DSN’s."
Bartlomiej Plonka, Silesian Science and Technology Centre of Aviation Industry Ltd., Polen