Referenzen

Baltic Fracture Competence Centre

Mehr als ein Drittel der Bevölkerung bricht sich mindestens einmal im Leben die Knochen. Zudem führt die alternde Gesellschaft zu einem Anstieg von altersbedingten Knochenbrüchen. Die Ostseestaaten stehen vor der Herausforderung, Innovationen in der Knochenheilung zu initiieren.

Das Projekt „Baltic Fracture Competence Center“ (BFCC) baut das erste transnationale Frakturregister auf. In dem Register werden Patientendaten und Behandlungsmethoden und -verläufe länderübergreifend erfasst und analysiert. Ziel ist es, eine Forschungs- und Innovationsplattform für die effektive Zusammenarbeit zwischen Kliniken, Unternehmen und Gesundheitsorganisationen im Ostseeraum zu schaffen.

Die 14 Projektpartner aus sieben Ostseeländern sind Kliniken, Unternehmen, Forschungsinstitutionen und Clusterorganisationen. Gefördert wird BFCC im Rahmen des EU-Programms Interreg Baltic Sea Region. Über eine Laufzeit von insgesamt 36 Monaten steht ein Budget von rund 3,6 Mio. Euro zur Verfügung.

DSN hatte die Antragstellung unterstützt und ist nun mit dem Projekt- und Finanzmanagement sowie der Projektkommunikation beauftragt.

 

 

Steckbrief

Auftraggeber

Life Science Nord Management GmbH

Tätigkeiten DSN

Projekt- und Finanzmanagement, Projektkommunikation

Jahr

2016 bis 2019

Förderprogramm

Interreg Baltic Sea Region

Projektbudget

3,6 Mio. Euro

Ansprechpartner

Ralf Duckert

Tel. +49 431 99 69 66-0
E-Mail senden

Unsere Kunden
Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner
Kundenstimmen

"I would like to thank you for your support and all your help in Technet_nano project. I have participated in many European project so far and this is the first time when management is on that high level as DSN’s."
Bartlomiej Plonka, Silesian Science and Technology Centre of Aviation Industry Ltd., Polen

„Das Pflegeportal Schleswig-Holstein ist das beste Landesportal bundesweit zu diesem Themenbereich. Besonders die Beispielszenarien sind sehr ansprechend und zielgruppengerecht."
Lena Dorin, Bertelsmann-Stiftung