Referenzen

Gesundheitsland Schleswig-Holstein – Jahrbuch Gesundheit 2012/2013

Das Gesundheitsland Schleswig-Holstein ist in Bewegung. Gesundheitsakteure arbeiten über Sektorengrenzen hinweg zusammen, entwickeln Patientenpfade, bieten „Rundum-, Begleit- und Überleitungsservice“. Mobile Ärztinnen und Ärzte versorgen sektorenübergreifend in der Fläche. Telemedizin macht lange Wege und langes Warten überflüssig. Systempartner bieten innovative Lösungen von der Medizintechnik über die Versorgung bis zum Change Management. Patienten informieren sich im Internet und wollen beteiligt sein – wer hilft ihnen dabei? Mobilität hat viele Vorteile, sie fordert aber auch heraus: Für Flexibilität und Mobilität müssen entsprechende Prozesse, Abläufe und Infrastrukturen geschaffen werden. Wo Arbeitsabläufe und Verfahren sich verändern, müssen Menschen mitgenommen werden – Patienten wie Mitarbeiter. Wo neue Arbeitsbereiche und Berufswege entstehen, müssen die Ausbildungen angepasst oder geschaffen werden. Wo Daten fließen, müssen sie es gesichert tun können. Wie die Gesundheitsakteure in Schleswig-Holstein für die Versorgung „mobil machen“, ist im „Gesundheitsland Schleswig-Holstein – Jahrbuch 2012/2013“ nachzulesen. Zum sechsten Mal lud das Gesundheitsministerium ein, Projekte und Initiativen vorzustellen. Der Titel der Ausgabe lautete „Mobile Gesundheit“. Dabei ging es unter anderem um folgende Themen:

  • Mobile Versorgung in die Fläche und mobile Patienten in die Zentren?
  • Telemedizin und Gesundheitsapps – wer filtert die Informationen?
  • Sektorenübergreifende Behandlung – endlich tägliches Brot?
  • Patienteninformationen aus dem Internet – Fluch oder Segen?
  • Datenschutz – Vertrauensbasis oder Innovationsbremse?
  • Vernetzung und Mobilität – und trotzdem Verbindlichkeit und Sicherheit?
  • Bewegung heißt Veränderung – Patienten und Mitarbeiter an den Prozessen beteiligen!

DSN war für die Konzeption und Redaktion verantwortlich.

Weitere Jahrbücher:

Steckbrief

Auftraggeber

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

Tätigkeiten DSN

Konzeption und Redaktion

Jahr

2012

Ansprechpartner

Gesine Stück

Tel. +49 431 99 69 66-80
E-Mail senden

Unsere Kunden
Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner
Kundenstimmen

"I would like to thank you for your support and all your help in Technet_nano project. I have participated in many European project so far and this is the first time when management is on that high level as DSN’s."
Bartlomiej Plonka, Silesian Science and Technology Centre of Aviation Industry Ltd., Polen

„Das Pflegeportal Schleswig-Holstein ist das beste Landesportal bundesweit zu diesem Themenbereich. Besonders die Beispielszenarien sind sehr ansprechend und zielgruppengerecht."
Lena Dorin, Bertelsmann-Stiftung