Referenzen

Masterplan maritime Technologien für Schleswig-Holstein

© DSN

Seit einigen Jahren verfolgt die Landesregierung Schleswig-Holstein das Ziel, das maritime Bewusstsein und die maritime Wirtschaft des Landes Schleswig-Holstein stärker zu fördern. Die hier vorliegende Untersuchung baut unter anderem auf der Initiative "Zukunft Meer" der Landesregierung auf, die die Steigerung von Wachstum und Beschäftigung durch Nutzung des maritimen Standortvorteils und der regionalen (maritimen) Wirtschafts- und Wissenschaftsstruktur zum Ziel hat.

Die Technologie-Untersuchung, die DSN gemeinsam mit MC Marketing Consulting, Kiel, erarbeitet hat, analysiert die maritimen technologischen Potenziale des Landes Schleswig-Holstein. Gegenstand der Untersuchung ist die Erarbeitung eines Masterplans "Maritime Technologien Schleswig-Holstein", einschließlich einer Technologie-Roadmap. Der Masterplan gibt in ausgewählten Schwerpunktbereichen Empfehlungen und Methoden für eine künftige maritime Technologiepolitik und den maritimen Unternehmen Informationen über technologische Kompetenzen und Entwicklungen.

Im einzelnen verfolgte die Studie folgende Ziele:

- Erfassung und Beschreibung des technologischen Status Quo in ausgewählten Sektoren der maritimen Wirtschaft.
- Markt- und zukunftsorientierte Technologiepotenzialbewertung aus Sicht der maritimen Schwerpunktsektoren bzw. aus technologischer Sicht für sektorübergreifende Querschnittstechnologien.
- Erstellung eines Masterplan maritime Technologien für Schleswig-Holstein. Dieser enthält maritime Technologie-Roadmaps und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen für Möglichkeiten der kurzfristigen Ergänzungen bereits im Land vorhandener Technologien sowie des Neuaufbaus bisher nicht vorhandener Technologien.
- Implementierung eines strategischen dauerhaften, methodisch unterlegten Findungsprozesses (Roadmapping) in Bezug auf Markt-, Produkt- und Technologieentwicklungen.
- Verbesserung der zielgerichteten Innovationsförderung im maritimen Bereich.

Die Studie wurde im März 2007 der Öffentlichkeit präsentiert.

Steckbrief

Auftraggeber

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein

Tätigkeiten DSN

Entwicklung, Konzeption und Erstellung

Jahr

2006

Ansprechpartner

Ralf Duckert

Tel. +49 431 99 69 66-0
E-Mail senden

Unsere Kunden
Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner
Kundenstimmen

"I would like to thank you for your support and all your help in Technet_nano project. I have participated in many European project so far and this is the first time when management is on that high level as DSN’s."
Bartlomiej Plonka, Silesian Science and Technology Centre of Aviation Industry Ltd., Polen

„Das Pflegeportal Schleswig-Holstein ist das beste Landesportal bundesweit zu diesem Themenbereich. Besonders die Beispielszenarien sind sehr ansprechend und zielgruppengerecht."
Lena Dorin, Bertelsmann-Stiftung