Referenzen

oncampus ASPEKTE

© oncampus GmbH

Die oncampus GmbH ist eine der führenden europäischen Anbieter im Bereich des Online-Studiums. Am Standort Lübeck werden internationale Studiengänge und akademische Weiterbildungsangebote entwickelt, betrieben und vermarktet. Außerdem bietet oncampus E-Learning-Services, wie die Entwicklung von digitalen Lerninhalten für den spezifischen Bedarf von Organisationen und Unternehmen, das Hosting der Kurse sowie die technischen Lösungen zur Erstellung von Inhalten an.

ONCAMPUS ASPEKTE war eine Reihe von Beiträgen, in der wirtschaftliche, soziale und gesellschaftspolitische Aspekte rund um das Thema Online-Lernen beleuchtet wurden. Die Publikation wurde an Entscheidungsträger im Bildungsbereich, Raum Schleswig-Holstein, per E-Mail versandt, um mit leicht verständlichen Texten deren Wissen und Akzeptanz von E-Learning zu erhöhen.

Im Rahmen des Projektmanagements für das EU-Projekt „Portal nach vorn: Wissenschaftliche Online-Weiterbildung für Schleswig-Holstein“ hat DSN für oncampus ein Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit in der Projektphase entwickelt. Darauf folgte die Beauftragung von DSN, Polit-PR zu gestalten. Die ASPEKTE-Reihe war ein Baustein, den DSN entwickelt und redaktionell betreut hat.

Steckbrief

Auftraggeber

Fachhochschule Lübeck

Tätigkeiten DSN

Konzeption und Redaktion

Jahr

2006 bis 2009

Ansprechpartner

Gesine Stück

Tel. +49 431 99 69 66-80
E-Mail senden

Unsere Kunden
Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner Ihr Ansprechpartner
Kundenstimmen

"I would like to thank you for your support and all your help in Technet_nano project. I have participated in many European project so far and this is the first time when management is on that high level as DSN’s."
Bartlomiej Plonka, Silesian Science and Technology Centre of Aviation Industry Ltd., Polen

„Das Pflegeportal Schleswig-Holstein ist das beste Landesportal bundesweit zu diesem Themenbereich. Besonders die Beispielszenarien sind sehr ansprechend und zielgruppengerecht."
Lena Dorin, Bertelsmann-Stiftung