News

Alles über CAPTN im Podcast „Technik und Meer – Faszination Meerestechnik“

23.05.2022

In dieser Podcast-Folge dreht sich alles um eine autonome Fähre, die den öffentlichen Personennahverkehr in der Kieler Förde unterstützen soll. Dr. Wiebke Müller-Lupp, wissenschaftliche Geschäftsführerin im Kieler Wissenschaftszentrum, und Ralf Duckert, Geschäftsführer von DSN Connecting Knowledge berichten der Journalistin Bärbel Fening über CAPTN und die vielfältigen Herausforderungen bei dieser Initiative.

DSN teilt Wissen über Kooperationsmanagement bei edu.opencampus

12.05.2022

Auch in diesem Semester war Fenja Gengelazky zu einer Session von edu.opencampus.sh eingeladen. Die DSN-Projektmanagerin berichtete am 10. Mai 2022 über Erfahrungen, Fehler und Herausforderungen, die ihren Berufsalltag in der Kieler Agentur für Kooperationsmanagement prägen. Interdisziplinär, international und mit allen Beteiligten immer auf Augenhöhe - wie geht das? In Kooperationsprojekten müssen passende Strukturen zum Vorteil aller Partner entwickelt und gesteuert werden. Bei der PM-Session hat Fenja die Studierenden in die Arbeit mit dem Project Canvas eingeführt – ein Tool, das eingesetzt werden kann, um Projekte aus Ideen zu entwickeln. "Wenn Menschen konkrete Problemstellungen lösen wollen, sind Projekte ein strukturierter Weg, dies effektiv und effizient anzugehen.“

Deutsch-dänischer Studiengang Medical Microtechnology sehr gefragt

09.05.2022

Der deutsch-dänische Masterstudiengang Medical Microtechnology vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Miniaturisierung, eines der fünf Innovationsfelder der Biomedizintechnik. Die Technische Hochschule Lübeck hat diesen Studiengang zusammen mit den beiden Universitäten in Sonderburg und in Lübeck entwickelt und im Oktober 2021 akkreditieren lassen. Für das Wintersemester 2022/2023 sind bereits 40 Bewerbungen von Studierenden aus verschiedenen Ländern eingegangen. „Wir sind begeistert, dass der neue Masterstudiengang auf so großes Interesse stößt“, sagt Kristina Teichmann, bei DSN für die Kommunikation in dem Interreg-Projekt verantwortlich.

Integrierte Entwicklungsstrategien für Nordfriesland Nord und Uthlande eingereicht

02.05.2022

DSN hat für die AktivRegionen Nordfriesland Nord und Uthlande jeweils eine eigene Integrierte Entwicklungsstrategie (IES) entwickelt, die nun beim Land Schleswig-Holstein eingereicht wurden. Beide AktivRegionen bewerben sich um eine Förderung aus dem ELER-Fonds, um auch in der neuen Förderperiode 2023-2027 Gelder in Höhe von 2,5 Mio. Euro je AktivRegion für regionale Projekte zu erhalten. Voraussetzung für die Förderung ist eine Entwicklungsstrategie, die individuelle Lösungsansätze beschreibt, um lokalen Herausforderungen zu begegnen.
Projektleiter Daniel Klose zieht eine positive Bilanz: „Trotz Corona konnten wir die regionalen Akteure sehr gut durch Onlinebefragungen und Workshops einbinden. Insbesondere bei der Erarbeitung der SWOT und den Überlegungen zu Zielen und Strategie haben wir wertvolle Impulse erhalten.“

Digitale Interreg-Broschüre macht Lust auf mehr deutsch-dänische Projekte

12.04.2022

Die digitale Broschüre „Zusammen sind wir Mehrwert“ präsentiert in präzisen Steckbriefen alle Projekte, die in der letzten Programmperiode von Interreg Deutschland-Danmark gefördert wurden. Drei Projekte, die von DSN begleitet wurden, sind auch zu sehen: Access & Acceleration (Gesundheitsinnovationen), BONEBANK (Stammzellengewinnung bei Knochenbrüchen) und FucoSan (Algennutzung in der Medizin und Kosmetik).
„Die Broschüre zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten und macht Lust auf mehr. Wir freuen uns auf Menschen, die eine Idee haben und gemeinsam mit uns ein Projekt daraus machen“, meint Fenja Gengelatzky, verantwortlich für die Projektentwicklung bei DSN. Rund 94 Mio. Euro stehen in Interreg 6A für die Förderung von deutsch-dänischen Kooperationsprojekten bis 2027 zur Verfügung.

Die Lange Nacht der Macher*innen 2022 – Bringt Eure Projekte voran!

29.03.2022

Am 25. März 2022 fand die Online-Veranstaltung „Die Lange Nacht der Macher*innen“ statt. In einem bunten Mix aus fachlichem Input und Arbeitssessions konnten die Teilnehmenden ihre Projekte starten, voranbringen oder sogar abschließen. Auch gemeinsames Socialising stand auf dem Programm.
Organisiert wurde das innovative Format von den Wirtschaftsjunioren Deutschland und der GPM Young Crew. Letztere ist ein Netzwerk von jungen Projektmanagern bis 35 Jahren in der GPM – Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement, bei der auch die DSN-Projektleiterin Fenja Gengelazky mitmischt. DSN unterstützte das Veranstaltungsmanagement.

Forum Meeting zu Nachhaltigkeitsstrategien bei Unternehmen

24.02.2022

Die Partner des SARA-Projekts hatten zu einem Forum am 22. Februar 2022 eingeladen. In der Online-Veranstaltung ging es um die Frage, wie Nachhaltigkeitsmanagement dauerhaft etabliert werden kann und warum das für Unternehmen auch wirtschaftlich sinnvoll ist. Niels Christiansen von Sustaineration hat Fallbeispiele aus seiner Arbeit vorgestellt, bei der er Unternehmen auf ihrem Weg in die Nachhaltigkeit berät. Außerdem diskutierten die Teilnehmenden mögliche Erfolgsfaktoren für ein künftiges deutsch-dänisches Forum zur regionalen Nachhaltigkeit.

Abschlusskonferenz von Access & Acceleration den Gesundheitsinnovationen auf der Spur

11.02.2022

Nach drei Jahren intensiver Arbeit neigt sich die Projektlaufzeit von Access & Acceleration dem Ende zu. Alle Aktivitäten in dem Interreg-Projekt zielten darauf ab, Gesundheitsinnovationen über Grenzen hinweg zu beschleunigen. Mit ihrer Abschlusskonferenz am 10. Februar 2022 haben die Projektpartner noch einmal Akteure aus den Bereichen Gesundheit und Innovation zusammengebracht. Die Projektergebnisse wurden in einem Online-Format vorgestellt, strategische Partnerschaften intensiviert und reichlich Anregungen für die Entwicklung neuer Ideen und Kooperationen mitgenommen.

Erfolgreicher Antrag vom Innovationsbündnis BlueHealthTech – DSN ist dabei

01.02.2022

BlueHealthTech, das Bündnis für innovative Gesundheitstechnologien aus dem Meer, wurde Ende 2021 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für eine sechsjährige Förderung ausgewählt. Die Bündnispartner erhalten bis zu 15 Millionen Euro aus dem WIR!-Programm, um Innovationsprojekte in der Region umzusetzen. Aus der Verknüpfung von Meeresforschung und Medizintechnik sollen neue Produkte und Serviceleistungen entstehen.
DSN Connecting Knowledge hat die Phase der Konzeptentwicklung koordiniert und ist jetzt tätig in den Bereichen Bündnisentwicklung, Innovationsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit.

Innovationskonzept von CAPTN Energy bringt erneuerbare Energien zur maritimen Anwendung

09.12.2021

Am 30. November wurde das Innovationskonzept von CAPTN Energy fristgerecht beim WIR!-Programm des BMBF eingereicht. Darin werden Strategie und geplante Vorhaben für die maritime Energiewende in der Region dargestellt. 50 Bündnispartner unterstützen die Initiative. In Aussicht stehen bis zu 15 Millionen Euro Fördermittel, um einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel anzukurbeln. DSN hat die Entwicklung des Innovationskonzeptes durch strategische, konzeptionelle und redaktionelle Leistungen unterstützt.

Kieler Hochschulen stellen gemeinsamen Förderantrag „Innovative Hochschule“

02.12.2021

Die Fachhochschule Kiel hat gemeinsam mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel einen Förderantrag gestellt: „Innovative Hochschule“ – so heißt die Bund-Länder-Initiative für Hochschulen, die aktiv die Innovationskraft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrem Umfeld unterstützen und sich zugleich von den komplexen Fragestellungen der Praxis herausfordern lassen. DSN Connecting Knowledge hat die Antragsphase geplant und konzeptioniert und gesteuert sowie die Entwicklung des Förderantrags unterstützt.

Eine Roadmap hilft KMUs auf dem Weg in den dänischen und deutschen Gesundheitsmarkt

30.11.2021

Kleinen und mittleren Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten den dänischen bzw. den deutschen Gesundheitsmarkt erobern wollen, fehlt oft das nötige Wissen: Wie ist die Gesetzeslage? Wie funktioniert das Gesundheitssystem? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Deshalb haben die Projektpartner von Access & Acceleration jetzt eine Roadmap entwickelt. Die Roadmap gibt hilfreiche Informationen zum dänischen und zum deutschen Gesundheitssystem sowie Tipps für einen erfolgreichen Markteintritt jenseits der Grenze. Das Interreg-Projekt läuft noch bis April 2022 und wird von DSN im Projekt- und Finanzmanagement sowie der Projektkommunikation unterstützt.

Integrierte Entwicklungsstrategien für Nordfriesland Nord und für Uthlande

12.11.2021

Nordfriesland Nord und Uthlande bewerben sich um eine Förderung aus dem ELER-Fonds, um auch weiterhin als AktivRegionen ihre Zukunft mit Projekten in Klimaschutz, Daseinsvorsorge und regionaler Wertschöpfung gestalten zu können. Grundlage für die Förderung ist eine Integrierte Entwicklungsstrategie (IES). DSN wurde beauftragt, jeweils eine Strategie zu entwickeln, die die lokalen Herausforderungen und individuelle Lösungsansätze berücksichtigt. Nordfriesland Nord ist Energie-Modellregion und wird durch die Nähe zu Dänemark und Fischereiwirtschaft geprägt. Uthlande umfasst fünf Nordseeinseln und neun Halligen, wodurch sicherlich Mobilitätsfragen und die Stärkung einer gemeinsamen Identität verbunden sind.

Mehr Sichtbarkeit für das Eschentriebsterben - Webseite online

27.10.2021

Die FraDiv-Projektpartner haben sich auf den Weg gemacht, um die Artenvielfalt in den vom Eschentriebsterben betroffenen Wäldern zu erhalten. Sie wollen nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse sammeln, sondern auch praktische Handlungsempfehlungen an Forstwirtschaft und Naturschutzpraxis geben. Dafür hat DSN nun eine Webseite erstellt, auf der die Forscherinnen und Forscher der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ihre Projektaktivitäten darstellen.

Austausch zu Gesundheitsinnovationen in der Grenzregion im Webseminar

24.09.2021

Die deutsch-dänische Grenzregion verfügt über viele Kompetenzen und Ressourcen, um innovative Ideen, Technologien und Produkte in der Gesundheitsbranche zu entwickeln. Wie kann man daraus neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit entwickeln? Und wie nutzt man dafür bestehendes Wissen und Erfahrungen aus anderen Projekten? In der Online-Veranstaltung am 23. September 2021 betrachteten die Projektpartner von Access & Acceleration diese Fragen genauer. Mit dabei waren Vertreter verschiedener grenzüberschreitender Projekte, die ihre Ergebnisse vorstellten und Anknüpfungspunkte für eigene Projektideen boten. Organisiert wurde die dreistündige Veranstaltung vom Projektpartner Süddänische Universität.

Wissen teilen - Bilder sagen mehr als Worte

16.09.2021

Während der Digitalen Woche Kiel 2021 teilte DSN sein Wissen und zeigte an zwei aktuellen Projektbeispielen, wie Innovationsprojekte erfolgreich organisiert werden. „Ich bekam Inspirationen, wie die Profis ein Projekt managen“, äußerte sich eine Teilnehmerin sehr zufrieden nach einer der drei Präsenzveranstaltungen. Karl Damke dankte DSN wie schon 2019 mit einer individuellen Sketchnote. Wir sagen: „Danke Karl Damke – du hast uns verstanden!“

Speed-Dating im Kieler Wissenschaftszentrum: DSN war dabei!

14.09.2021

Um die Vernetzung der Mietparteien im Kieler Wissenschaftszentrum zu fördern und neue persönliche Kontakte zu knüpfen, organisierte das Team vom Wissenschaftszentrum ein Speed-Dating. An acht Stehtischen standen sich je zwei Personen gegenüber und kamen anhand von Fragekarten zu persönlichen und beruflichen Themen locker ins Gespräch. Nach fünf Minuten klingelte eine Glocke – das Zeichen für einen Tischwechsel. „Viel zu früh endete jedes Gespräch“, war das Fazit von DSN-Kollegin Britt Lorenzen. DSN konnte sich in 30 Minuten mit acht Personen von verschiedenen Unternehmen austauschen. Eine tolle Möglichkeit, sich weiter zu vernetzen!

Aktuelles Stellenangebot bei DSN für Projektkommunikation und -koordination

10.09.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zu sofort oder dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmanager*in für Projektkommunikation und -koordination in Vollzeit oder Teilzeit. Die Stelle ist unbefristet.

FucoSan-Netzwerk: Video zeigt grenzüberschreitende Kooperation in Sachen Algen

03.09.2021

Zum Projektabschluss haben die FucoSan-Partner ein Video über ihre Arbeit produzieren lassen. Stimmungsvolle Bilder zeigen den großen Schatz, der vor unserer Haustür in der Ostsee liegt, und wie ihn die Partner heben: Die bioaktiven Inhaltsstoffe der Braunalgen, die Fucoidane, wurden auf ihre Verwendung in der Medizin und Kosmetik untersucht. Die Beteiligten betonen in den Interviews die besondere Bedeutung der deutsch-dänischen Zusammenarbeit. Interreg Deutschland-Danmark hatte zunächst FucoSan drei Jahre und dann noch einmal FucoSan-Netzwerk für ein Jahr gefördert.

Präsenzveranstaltung bei DSN: „Wissen teilen – Projektteams erfolgreich managen“

24.08.2021

Wie managen wir Projektteams erfolgreich? Wie gestalten wir den Projektstart, schaffen ein gemeinsames Verständnis der Projektziele, klären Rollen und planen Projektaufgaben? Wie gestalten wir projektinterne Kommunikation und führen im laufenden Projekt Konfliktlösungen herbei? Wie begegnen wir Chancen und Risiken im Kooperations- und Projektkontext? In einer Präsenzveranstaltung im Rahmen der Digitalen Woche Kiel 2021 gibt DSN an drei Tagen Antworten auf diese und weitere Fragen. 

Öffentlichkeitsarbeit für FraDiv – ein Projekt zur Biodiversität der Wälder

22.08.2021

Im gesamten Gebiet des Landes Schleswig-Holsteins soll erstmalig untersucht werden, wie sich das Eschentriebsterben auf die Biodiversität der Wälder auswirkt. Dabei werden waldbauliche Empfehlungen für den langfristigen Erhalt der Biodiversität erarbeitet. Das Projekt „FraDiv“ wird vom Bundesamt für Naturschutz im Programm Biologische Vielfalt gefördert. Insgesamt stehen 2,4 Mio. Euro zur Verfügung. DSN Connecting Knowledge wurde beauftragt, für das Projekt einen eigenständigen Internetauftritt zu erstellen und eine Fachkonferenz in 2022 zu organisieren.

Filmdreh bei DSN, um FucoSan ins rechte Licht zu setzen

20.08.2021

Diese Woche wurde der Besprechungsraum im DSN-Büro kurzzeitig in ein Filmstudio verwandelt: Das Team von WE ARE VISION filmte ein Online-Meeting der deutschen und dänischen Partner des FucoSan-Netzwerks. Die Aufnahmen sind für ein Imagevideo, das zeigen soll, wie die deutsch-dänische Zusammenarbeit in dem Interreg-Projekt funktioniert. Das FucoSan-Netzwerk ist ein grenzüberschreitendes Cluster, das die Nutzung der aus Braunalgen gewonnenen Fucoidane vorantreibt

DSN unterstützt die Digitale Woche Kiel ein weiteres Jahr

16.08.2021

Auch dieses Jahr zeigt die Digitale Woche Kiel vom 12. bis 19. September die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung auf. Das Digitalfestival findet mittlerweile zum fünften Mal in Folge statt. Um die Initiative zu unterstützen, bleibt DSN Mitglied im Friends-Club der diwokiel. Nach einer Veranstaltungspause im letzten Jahr ist DSN auch wieder mit einer eigenen Präsenzveranstaltung „Wissen teilen – Projektteams erfolgreich managen“ dabei und beantwortet Fragen rund ums Thema Projektteammanagement.

Kompetenz bei DSN: PRINCE2 Foundation und Practitioner erfolgreich absolviert

22.07.2021

Unsere Mitarbeiterin Fenja Gengelazky ist nun zertifizierte PRINCE2-Projektmanagerin. Sie hat 2020 und 2021 die umfangreichen Weiterbildungen zu PRINCE2 Foundation sowie PRINCE2 Practitioner absolviert und die Prüfungen erfolgreich bestanden. Das erworbene Wissen setzt Fenja im Berufsalltag um: in den von ihr verantworteten Kooperationsprojekten, in der Projektentwicklung sowie als Beauftragte für Qualitätsmanagement bei DSN. So baut sie die PRINCE2-Bausteine aus Grundprinzipien, Themen und Prozessen unmittelbar in die DSN-interne Projektmanagementkultur ein und gibt sie an alle Mitarbeiter*innen weiter.
PRINCE2 steht für „Projects IN Controlled Environments” und ist eine prozessorientierte Methode für strukturiertes und effektives Projektmanagement. Sie wird weltweit anerkannt und verwendet.

DSN-interne Weiterbildung: Erwartungshaltungen erfahren

06.07.2021

Einmal im Jahr führt das DSN-Team seinen internen Projektmanagementtag durch, um neue Optimierungspotenziale für den Arbeitsalltag im Kooperationsmanagement zu finden. Dieses Jahr wurden die bestehenden Herausforderungen in den aktuellen Projekten jeweils aus der Rolle des Träumers, des Kritikers und des Realisten beleuchtet. Um noch kundenorientier agieren zu können, haben die DSN-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Persona entwickelt und mögliche Erwartungshaltungen ihrer Kund*innen reflektiert. „Der Kunde steht bei unserer Arbeit immer im Fokus. Deshalb beschäftigen wir uns regelmäßig damit, welche Erwartungen unserer Kunden in der Zusammenarbeit besonders zu berücksichtigen sind,“ betont Gesine Stück, verantwortlich für die Unternehmenskommunikation bei DSN.

Innovationen beschleunigen – die Access & Acceleration-Plattform ist online

26.05.2021

Die Partner von Access & Acceleration arbeiten an einer deutsch-dänischen Innovationsplattform für den Gesundheitssektor. In verschiedenen Teams haben die Partner die unterschiedlichen Stadien des Innovationzyklus näher beleuchtet: von der Entstehung neuer Ideen im Gesundheitswesen über die Prüfung der Produkt- und Angebotsentwicklung anhand zweier Piloten bis hin zur Markteinführung. Die Plattform ermöglicht es den Nutzern, sich miteinander zu vernetzen und grenzüberschreitende Kooperationen einzugehen, um gemeinsam innovative Ideen und Technologien im Gesundheitssektor umzusetzen. Nun ist sie veröffentlicht und frei zugänglich.
„Die Access & Acceleration-Plattform wurde von uns aufgebaut und entwickelt, um das vorhandene Innovationspotenzial aus den zwei verschiedenen Gesundheitssystemen effektiv zu nutzen. Unsere Plattform begleitet den Nutzer entlang des Innovationszyklus und stellt ihm Methoden zur gezielten Steuerung von Innovationsprozessen zur Verfügung“, sagt Katharina Rubahn vom Projektpartner Süddänische Universität.

Arbeiten in Zeiten von Corona bedeutet flexibel sein

20.04.2020

Täglich erreichbar, voll arbeitsfähig und auch noch gute Laune dabei? Trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie läuft die Arbeit bei DSN effektiv. Glücklicherweise hatte DSN schon Anfang des Jahres die Voraussetzungen für mobiles Arbeiten geschaffen. Seit Mitte März ist nun Ernstfall: Die Mitarbeiter*innen arbeiten in zwei Schichten täglich wechselnd im Büro und zu Hause. "Alle Teammitglieder leben das Schichtmodell mit hoher Akzeptanz und zeigen die nötige Flexibilität in dieser ganz besonderen Zeit", freut sich Ralf Duckert, Geschäftsführer von DSN Connecting Knowledge. Bei allen Veränderungen braucht es auch Kontinuität: Das „Daily Scrum“ findet trotzdem täglich um 9 Uhr statt – Erfolge und Erkenntnisse werden online in MS Teams geteilt.

Ihr Kontakt
Ihr Ansprechpartner
Gesine Stück

Tel. +49 431 99 69 66-80

E-Mail senden

DSN.Newsletter

Der DSN.Newsletter erscheint vierteljährlich und informiert Sie über unsere Aktivitäten. Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren:

News-Archiv

Finden Sie hier ältere News.