News-Archiv

Deutsch-dänischer Studiengang Medical Microtechnology sehr gefragt

09.05.2022

Der deutsch-dänische Masterstudiengang Medical Microtechnology vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Miniaturisierung, eines der fünf Innovationsfelder der Biomedizintechnik. Die Technische Hochschule Lübeck hat diesen Studiengang zusammen mit den beiden Universitäten in Sonderburg und in Lübeck entwickelt und im Oktober 2021 akkreditieren lassen. Für das Wintersemester 2022/2023 sind bereits 40 Bewerbungen von Studierenden aus verschiedenen Ländern eingegangen. „Wir sind begeistert, dass der neue Masterstudiengang auf so großes Interesse stößt“, sagt Kristina Teichmann, bei DSN für die Kommunikation in dem Interreg-Projekt verantwortlich.

Integrierte Entwicklungsstrategien für Nordfriesland Nord und Uthlande eingereicht

02.05.2022

DSN hat für die AktivRegionen Nordfriesland Nord und Uthlande jeweils eine eigene Integrierte Entwicklungsstrategie (IES) entwickelt, die nun beim Land Schleswig-Holstein eingereicht wurden. Beide AktivRegionen bewerben sich um eine Förderung aus dem ELER-Fonds, um auch in der neuen Förderperiode 2023-2027 Gelder in Höhe von 2,5 Mio. Euro je AktivRegion für regionale Projekte zu erhalten. Voraussetzung für die Förderung ist eine Entwicklungsstrategie, die individuelle Lösungsansätze beschreibt, um lokalen Herausforderungen zu begegnen.
Projektleiter Daniel Klose zieht eine positive Bilanz: „Trotz Corona konnten wir die regionalen Akteure sehr gut durch Onlinebefragungen und Workshops einbinden. Insbesondere bei der Erarbeitung der SWOT und den Überlegungen zu Zielen und Strategie haben wir wertvolle Impulse erhalten.“

Digitale Interreg-Broschüre macht Lust auf mehr deutsch-dänische Projekte

12.04.2022

Die digitale Broschüre „Zusammen sind wir Mehrwert“ präsentiert in präzisen Steckbriefen alle Projekte, die in der letzten Programmperiode von Interreg Deutschland-Danmark gefördert wurden. Drei Projekte, die von DSN begleitet wurden, sind auch zu sehen: Access & Acceleration (Gesundheitsinnovationen), BONEBANK (Stammzellengewinnung bei Knochenbrüchen) und FucoSan (Algennutzung in der Medizin und Kosmetik).
„Die Broschüre zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten und macht Lust auf mehr. Wir freuen uns auf Menschen, die eine Idee haben und gemeinsam mit uns ein Projekt daraus machen“, meint Fenja Gengelatzky, verantwortlich für die Projektentwicklung bei DSN. Rund 94 Mio. Euro stehen in Interreg 6A für die Förderung von deutsch-dänischen Kooperationsprojekten bis 2027 zur Verfügung.

Die Lange Nacht der Macher*innen 2022 – Bringt Eure Projekte voran!

29.03.2022

Am 25. März 2022 fand die Online-Veranstaltung „Die Lange Nacht der Macher*innen“ statt. In einem bunten Mix aus fachlichem Input und Arbeitssessions konnten die Teilnehmenden ihre Projekte starten, voranbringen oder sogar abschließen. Auch gemeinsames Socialising stand auf dem Programm.
Organisiert wurde das innovative Format von den Wirtschaftsjunioren Deutschland und der GPM Young Crew. Letztere ist ein Netzwerk von jungen Projektmanagern bis 35 Jahren in der GPM – Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement, bei der auch die DSN-Projektleiterin Fenja Gengelazky mitmischt. DSN unterstützte das Veranstaltungsmanagement.

Forum Meeting zu Nachhaltigkeitsstrategien bei Unternehmen

24.02.2022

Die Partner des SARA-Projekts hatten zu einem Forum am 22. Februar 2022 eingeladen. In der Online-Veranstaltung ging es um die Frage, wie Nachhaltigkeitsmanagement dauerhaft etabliert werden kann und warum das für Unternehmen auch wirtschaftlich sinnvoll ist. Niels Christiansen von Sustaineration hat Fallbeispiele aus seiner Arbeit vorgestellt, bei der er Unternehmen auf ihrem Weg in die Nachhaltigkeit berät. Außerdem diskutierten die Teilnehmenden mögliche Erfolgsfaktoren für ein künftiges deutsch-dänisches Forum zur regionalen Nachhaltigkeit.

Abschlusskonferenz von Access & Acceleration den Gesundheitsinnovationen auf der Spur

11.02.2022

Nach drei Jahren intensiver Arbeit neigt sich die Projektlaufzeit von Access & Acceleration dem Ende zu. Alle Aktivitäten in dem Interreg-Projekt zielten darauf ab, Gesundheitsinnovationen über Grenzen hinweg zu beschleunigen. Mit ihrer Abschlusskonferenz am 10. Februar 2022 haben die Projektpartner noch einmal Akteure aus den Bereichen Gesundheit und Innovation zusammengebracht. Die Projektergebnisse wurden in einem Online-Format vorgestellt, strategische Partnerschaften intensiviert und reichlich Anregungen für die Entwicklung neuer Ideen und Kooperationen mitgenommen.

Erfolgreicher Antrag vom Innovationsbündnis BlueHealthTech – DSN ist dabei

01.02.2022

BlueHealthTech, das Bündnis für innovative Gesundheitstechnologien aus dem Meer, wurde Ende 2021 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für eine sechsjährige Förderung ausgewählt. Die Bündnispartner erhalten bis zu 15 Millionen Euro aus dem WIR!-Programm, um Innovationsprojekte in der Region umzusetzen. Aus der Verknüpfung von Meeresforschung und Medizintechnik sollen neue Produkte und Serviceleistungen entstehen.
DSN Connecting Knowledge hat die Phase der Konzeptentwicklung koordiniert und ist jetzt tätig in den Bereichen Bündnisentwicklung, Innovationsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit.

Innovationskonzept von CAPTN Energy bringt erneuerbare Energien zur maritimen Anwendung

09.12.2021

Am 30. November wurde das Innovationskonzept von CAPTN Energy fristgerecht beim WIR!-Programm des BMBF eingereicht. Darin werden Strategie und geplante Vorhaben für die maritime Energiewende in der Region dargestellt. 50 Bündnispartner unterstützen die Initiative. In Aussicht stehen bis zu 15 Millionen Euro Fördermittel, um einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel anzukurbeln. DSN hat die Entwicklung des Innovationskonzeptes durch strategische, konzeptionelle und redaktionelle Leistungen unterstützt.

Kieler Hochschulen stellen gemeinsamen Förderantrag „Innovative Hochschule“

02.12.2021

Die Fachhochschule Kiel hat gemeinsam mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel einen Förderantrag gestellt: „Innovative Hochschule“ – so heißt die Bund-Länder-Initiative für Hochschulen, die aktiv die Innovationskraft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrem Umfeld unterstützen und sich zugleich von den komplexen Fragestellungen der Praxis herausfordern lassen. DSN Connecting Knowledge hat die Antragsphase geplant und konzeptioniert und gesteuert sowie die Entwicklung des Förderantrags unterstützt.

Eine Roadmap hilft KMUs auf dem Weg in den dänischen und deutschen Gesundheitsmarkt

30.11.2021

Kleinen und mittleren Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten den dänischen bzw. den deutschen Gesundheitsmarkt erobern wollen, fehlt oft das nötige Wissen: Wie ist die Gesetzeslage? Wie funktioniert das Gesundheitssystem? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Deshalb haben die Projektpartner von Access & Acceleration jetzt eine Roadmap entwickelt. Die Roadmap gibt hilfreiche Informationen zum dänischen und zum deutschen Gesundheitssystem sowie Tipps für einen erfolgreichen Markteintritt jenseits der Grenze. Das Interreg-Projekt läuft noch bis April 2022 und wird von DSN im Projekt- und Finanzmanagement sowie der Projektkommunikation unterstützt.