News-Archiv - Page 2 of 22 - Page 2 of 22 - Page 2 of 22 - Page 2 of 22

Abschlusskonferenz von Access & Acceleration den Gesundheitsinnovationen auf der Spur

11.02.2022

Nach drei Jahren intensiver Arbeit neigt sich die Projektlaufzeit von Access & Acceleration dem Ende zu. Alle Aktivitäten in dem Interreg-Projekt zielten darauf ab, Gesundheitsinnovationen über Grenzen hinweg zu beschleunigen. Mit ihrer Abschlusskonferenz am 10. Februar 2022 haben die Projektpartner noch einmal Akteure aus den Bereichen Gesundheit und Innovation zusammengebracht. Die Projektergebnisse wurden in einem Online-Format vorgestellt, strategische Partnerschaften intensiviert und reichlich Anregungen für die Entwicklung neuer Ideen und Kooperationen mitgenommen.

Erfolgreicher Antrag vom Innovationsbündnis BlueHealthTech – DSN ist dabei

01.02.2022

BlueHealthTech, das Bündnis für innovative Gesundheitstechnologien aus dem Meer, wurde Ende 2021 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für eine sechsjährige Förderung ausgewählt. Die Bündnispartner erhalten bis zu 15 Millionen Euro aus dem WIR!-Programm, um Innovationsprojekte in der Region umzusetzen. Aus der Verknüpfung von Meeresforschung und Medizintechnik sollen neue Produkte und Serviceleistungen entstehen.
DSN Connecting Knowledge hat die Phase der Konzeptentwicklung koordiniert und ist jetzt tätig in den Bereichen Bündnisentwicklung, Innovationsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit.

Innovationskonzept von CAPTN Energy bringt erneuerbare Energien zur maritimen Anwendung

09.12.2021

Am 30. November wurde das Innovationskonzept von CAPTN Energy fristgerecht beim WIR!-Programm des BMBF eingereicht. Darin werden Strategie und geplante Vorhaben für die maritime Energiewende in der Region dargestellt. 50 Bündnispartner unterstützen die Initiative. In Aussicht stehen bis zu 15 Millionen Euro Fördermittel, um einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel anzukurbeln. DSN hat die Entwicklung des Innovationskonzeptes durch strategische, konzeptionelle und redaktionelle Leistungen unterstützt.

Kieler Hochschulen stellen gemeinsamen Förderantrag „Innovative Hochschule“

02.12.2021

Die Fachhochschule Kiel hat gemeinsam mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel einen Förderantrag gestellt: „Innovative Hochschule“ – so heißt die Bund-Länder-Initiative für Hochschulen, die aktiv die Innovationskraft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrem Umfeld unterstützen und sich zugleich von den komplexen Fragestellungen der Praxis herausfordern lassen. DSN Connecting Knowledge hat die Antragsphase geplant und konzeptioniert und gesteuert sowie die Entwicklung des Förderantrags unterstützt.

Eine Roadmap hilft KMUs auf dem Weg in den dänischen und deutschen Gesundheitsmarkt

30.11.2021

Kleinen und mittleren Unternehmen, die mit ihren innovativen Produkten den dänischen bzw. den deutschen Gesundheitsmarkt erobern wollen, fehlt oft das nötige Wissen: Wie ist die Gesetzeslage? Wie funktioniert das Gesundheitssystem? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Deshalb haben die Projektpartner von Access & Acceleration jetzt eine Roadmap entwickelt. Die Roadmap gibt hilfreiche Informationen zum dänischen und zum deutschen Gesundheitssystem sowie Tipps für einen erfolgreichen Markteintritt jenseits der Grenze. Das Interreg-Projekt läuft noch bis April 2022 und wird von DSN im Projekt- und Finanzmanagement sowie der Projektkommunikation unterstützt.

Integrierte Entwicklungsstrategien für Nordfriesland Nord und für Uthlande

12.11.2021

Nordfriesland Nord und Uthlande bewerben sich um eine Förderung aus dem ELER-Fonds, um auch weiterhin als AktivRegionen ihre Zukunft mit Projekten in Klimaschutz, Daseinsvorsorge und regionaler Wertschöpfung gestalten zu können. Grundlage für die Förderung ist eine Integrierte Entwicklungsstrategie (IES). DSN wurde beauftragt, jeweils eine Strategie zu entwickeln, die die lokalen Herausforderungen und individuelle Lösungsansätze berücksichtigt. Nordfriesland Nord ist Energie-Modellregion und wird durch die Nähe zu Dänemark und Fischereiwirtschaft geprägt. Uthlande umfasst fünf Nordseeinseln und neun Halligen, wodurch sicherlich Mobilitätsfragen und die Stärkung einer gemeinsamen Identität verbunden sind.

Mehr Sichtbarkeit für das Eschentriebsterben - Webseite online

27.10.2021

Die FraDiv-Projektpartner haben sich auf den Weg gemacht, um die Artenvielfalt in den vom Eschentriebsterben betroffenen Wäldern zu erhalten. Sie wollen nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse sammeln, sondern auch praktische Handlungsempfehlungen an Forstwirtschaft und Naturschutzpraxis geben. Dafür hat DSN nun eine Webseite erstellt, auf der die Forscherinnen und Forscher der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ihre Projektaktivitäten darstellen.

Austausch zu Gesundheitsinnovationen in der Grenzregion im Webseminar

24.09.2021

Die deutsch-dänische Grenzregion verfügt über viele Kompetenzen und Ressourcen, um innovative Ideen, Technologien und Produkte in der Gesundheitsbranche zu entwickeln. Wie kann man daraus neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit entwickeln? Und wie nutzt man dafür bestehendes Wissen und Erfahrungen aus anderen Projekten? In der Online-Veranstaltung am 23. September 2021 betrachteten die Projektpartner von Access & Acceleration diese Fragen genauer. Mit dabei waren Vertreter verschiedener grenzüberschreitender Projekte, die ihre Ergebnisse vorstellten und Anknüpfungspunkte für eigene Projektideen boten. Organisiert wurde die dreistündige Veranstaltung vom Projektpartner Süddänische Universität.

Wissen teilen - Bilder sagen mehr als Worte

16.09.2021

Während der Digitalen Woche Kiel 2021 teilte DSN sein Wissen und zeigte an zwei aktuellen Projektbeispielen, wie Innovationsprojekte erfolgreich organisiert werden. „Ich bekam Inspirationen, wie die Profis ein Projekt managen“, äußerte sich eine Teilnehmerin sehr zufrieden nach einer der drei Präsenzveranstaltungen. Karl Damke dankte DSN wie schon 2019 mit einer individuellen Sketchnote. Wir sagen: „Danke Karl Damke – du hast uns verstanden!“

Speed-Dating im Kieler Wissenschaftszentrum: DSN war dabei!

14.09.2021

Um die Vernetzung der Mietparteien im Kieler Wissenschaftszentrum zu fördern und neue persönliche Kontakte zu knüpfen, organisierte das Team vom Wissenschaftszentrum ein Speed-Dating. An acht Stehtischen standen sich je zwei Personen gegenüber und kamen anhand von Fragekarten zu persönlichen und beruflichen Themen locker ins Gespräch. Nach fünf Minuten klingelte eine Glocke – das Zeichen für einen Tischwechsel. „Viel zu früh endete jedes Gespräch“, war das Fazit von DSN-Kollegin Britt Lorenzen. DSN konnte sich in 30 Minuten mit acht Personen von verschiedenen Unternehmen austauschen. Eine tolle Möglichkeit, sich weiter zu vernetzen!